Eine Seefahrt, die ist…

… lustig, eine Seefahrt die ist schön…

Tja, die Überfahrt von Büsum nach Helgoland war weder schön noch lustig. Leider! Ich war die Einzige von der Löwenbande, die die Überfahrt ohne  Seekrankheit überstanden hat.

Dabei bekamen wir bei der Abfahrt erzählt, dass heute mit friedlicher See zu rechnen sei. Wir wollen lieber nicht wissen, wie es ist, wenn Seegang herrscht?

Solange wir noch in Küstennähe waren, war die Welt auch noch in Ordnung. Die Kinder erkundeten das Schiff (Lady von Büsum) und stellten fest, dass es im Rumpf sogar ein Kinderkino gibt. Als wir dann jedoch die offene See erreichten, wurden beide Löwenmädchen im Kinderkino von der ersten Übelkeit heimgesucht, weshalb wir dann mit Sack und Pack in den Außenbereich des Schiffs umzogen. Hier ging es dem Löwenpapa und den beiden Löwenkindern zwar wieder besser, aber wir haben die Kinder die restliche Überfahrt krampfhaft festgehalten, denn mir waren die Wellen, die zum Teil aufs Schiff schwappten doch sehr unheimlich.

DSC02324
Tenderboote

Nachdem wir bei strahlendblauem Himmel in den Hafen von Helgoland einfuhren, wurden wir mit Tenderbooten an Land gebracht.

Den beiden Löwenmädchen machte es auch gleich wieder Spaß und sie konnten auch schon wieder mit dem Schiffspersonal flaxen. Kaum hatten wir wieder festen Boden unter den Füßen, verlangten die beiden Löwenmädchen ein Eis und wir erfüllten ihnen diesen Wunsch gerne.

DSC02272

Nach einem mehrstündigem, leider zu kurzem Aufenthalt auf Helgoland (hierzu an anderer Stelle mehr) machten wir uns dann wieder mit der „Lady von Büsum“ auf die Rückfahrt nach Büsum.

DSC02275
Die Lady von Büsum im Hafen von Helgoland

Vorsichtshalber haben sich der Löwenpapa und die Löwenkinder direkt am Kai beim Roten Kreuz Saft und Tabletten gegen Übelkeit geben lassen (gegen Aufpreis), aber vermutlich wäre die Rückfahrt auch so ohne weitere Zwischenfälle verlaufen. Das kleine Löwenmädchen hat friedlich im Arm vom Löwenpapa geschlummert und das große Löwenmädchen und ich freuten uns über die Robben auf den Sandbänken.

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Eine Seefahrt, die ist…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s